check-circle Created with Sketch.
Außenansicht vom Wohnheim

Lernen fürs Leben: Das BBW-Wohnheim mit sozialpädagogischer Förderung

Die meisten Auszubildenden des Berufsbildungswerkes Soest wohnen in seinem Wohnheim. Das liegt zum einen daran, dass viele Auszubildende zu weit entfernt wohnen, um jeden Tag nach Hause zu fahren. Ein weiterer Grund ist, dass das Wohnheim mit seinem gestuften Wohnkonzept und der sozialpädagogischen Förderung ein wichtiger Bestandteil des umfassenden Angebotes des Berufsbildungswerkes ist. Hier lernen die Jugendlichen im täglichen Zusammenleben wichtige Fertigkeiten und Verhaltensweisen, die das Berufsleben und den Alltag erleichtern und als soziale Kompetenz allgemein erwartet werden.

Die Gläser und Tassen stehen sauber aber noch etwas feucht auf der Spüle, das Radio dudelt vor sich hin, in der Sofaecke sitzen drei Jugendliche und diskutieren lebhaft über die aktuellen Bundesligaergebnisse. Echtes WG-Leben in Soest. Mit dem Unterschied: Die Jugendlichen, die hier leben, sind alle blind oder sehbehindert, oder sie haben eine Autismus-Spektrum-Störung.

Sie absolvieren eine Ausbildung im LWL-Berufsbildungswerk Soest und nutzen das Angebot, im nahen Wohnheim oder den Außenwohngruppen der Einrichtung zu leben. Dort packen sie Probleme gemeinsam an und tauschen sich über ihre Erfahrungen aus. – Allein sein? Ja bitte: Das Wohnheim bietet neben wenigen Doppelzimmern eine große Zahl von Einzelzimmern an, sowohl in den Basisgruppen auf dem Gelände als auch in den Wohngruppen außerhalb in der Stadt Soest. Jeder, der das möchte, kann die Tür hinter sich zu machen. Aber allein bleiben braucht hier niemand: Wo viele junge Leute sind, da ist auch immer was los …

Das gestufte Wohnkonzept

Wer neu in das Berufsbildungswerk kommt, zieht zunächst in eine Basisgruppe. In diesen Gruppen wohnen die Jugendlichen in Einzel- oder Doppelzimmern.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wohnheimes machen die neuen Hausbewohner mit den verschiedenen Aufgaben und täglichen Verrichtungen vertraut, die für die Haushaltsführung wichtig sind. Später können die jungen Erwachsenen in eine der kleineren Wohngruppen oder Außenwohngruppen umziehen. Dort lebt jeder in einem Einzelzimmer, ist selbständiger und trägt mehr Verantwortung für die Gestaltung des täglichen Lebens. So lernen sie Schritt für Schritt alles Nötige, um in Zukunft selbstständig zu wohnen und einen eigenen Haushalt zu führen. Jede Wohngruppe verfügt über Internetanschluss, eigene Wohn- und Esszimmer sowie Küchen.

Das Wohnheim soll aber nicht die Familie ersetzen, es soll vielmehr ergänzen. Damit die Erziehung zu Hause und im Wohnheim eine Einheit bilden, sucht und fördert das Wohnheim den engen Kontakt zum Elternhaus. Auch fahren die Jugendlichen während der Urlaubszeiten und alle zwei Wochen am Wochenende nach Hause. Die Fahrtkosten erstattet die Agentur für Arbeit. Natürlich können die Jugendlichen auf eigene Kosten auch jedes Wochenende nach Hause fahren.

Die Freizeitangebote

Wer viel lernen will, sollte sich in seiner Freizeit auch aktiv entspannen können. Dafür bietet das Wohnheim viele Möglichkeiten, die sich natürlich an den Bedürfnissen und Interessen seiner jungen Bewohnerinnen und Bewohner orientieren. So gibt es eine Turnhalle, Außensportanlagen, eine Diskothek und verschiedene Hobbyräume, beispielsweise für Fitness, Musik oder Showdown, eine Art Tischtennis für Blinde und Sehbehinderte. Außerdem werden Freizeitaktivitäten in der Stadt Soest und den zahlreichen Vereinen besonders gefördert.

Jugendliche, die nicht im Wohnheim leben wollen, weil sie aus der näheren Umgebung von Soest kommen oder eine eigene Wohnung in Soest haben, können selbstverständlich an den gemeinsamen Freizeitaktivitäten teilnehmen.
 

Für nähere Fragen ist Ihre Ansprechpartnerin:

Wohnheimleiterin Monika Greiß
Tel.: 02921 684-160
E-Mail: Monika.Greiss@lwl.org
 

Alle Infos zum Herunterladen

Flyer Wohnheim

Das LWL-Berufsbildungswerk Soest bietet seinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, während der Ausbildung in seinem Wohnheim zu leben. Einige Wohngruppen des Wohnheimes befinden sich auf dem Gelände des LWL-Berufsbildungswerkes Soest in unmittelbarer Nähe zu den Ausbildungsgebäuden, andere Wohngruppen liegen in der Stadt Soest.

Der Wohnheim-Flyer als PDF zum Herunterladen

Blick auf das Wohnheim