check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

BBW-Mitarbeiterin startet in LPF-Qualifikation

Von Andreas Nerling
Laura Schlösser beginnt ab März, im Rahmen ihrer Ausbildung, die Weiterqualifikation zur Rehabilitationslehrerin. Die Spezialisierung wird berufsbegleitend durchgeführt. Die Theorie und Praxismodule finden in Marburg statt. Der Großteil der Weiterbildung wird mit der verpflichtenden Lehrpraxis jedoch hier im LWL-BBW Soest verwirklicht.

Während ihrer Qualifikation zur staatlich geprüften Fachkraft der Blinden- und Sehbehindertenrehabilitation – Schwerpunkt Lebenspraktische Fähigkeiten (LPF) wird Frau Schlösser den Fachdienst Sehen weiter bereichern.
Bislang war Frau Schlösser im Modellprojekt „Ride-4-All“ beschäftigt und bereits an den Fachdienst Sehen angebunden.

Mit ihrer bisherigen Qualifikation als Ergotherapeutin bringt sie bereits vielfältige Impulse in die Arbeit des Fachdienstes mit ein.

Mit viel Engagement koordinierte sie die Projektarbeit mit den Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen und führte die Workshops zu den Anforderungen der Barrierefreiheit bei autonomen Bussystemen im LWL-BBW Soest durch.
Im Rahmen der Weiterbildung wird sie in enger Begleitung und Absprache von ihrem Praxisanleiter betreut. Neben dem hauptverantwortlichen Praxisanleiter Michael Haferkemper freuen sich auch die anderen Kollegen und Kolleginnen des Fachdienstes darauf, Frau Schlösser bei ihrer Qualifikation zu unterstützen.

Frau Schlösser sieht einer besonders spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit im LWL-BBW Soest entgegen.  „Mit Freude blicke ich auf die kommenden Herausforderungen und freue mich darauf, dabei mitzuwirken, unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf ein eigenständiges Leben vorzubereiten“, erklärt Frau Schlösser.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit der Spezifikation in Lebenspraktischen Fähigkeiten und/oder Orientierung und Mobilität sind daher immer eine hilfreiche und willkommene Ergänzung für das Team im Fachdienst Sehen.

Für Fragen stehen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Fachdienst Sehen gerne zu Verfügung. Weitere Informationen sind auf der Internetseite des Berufsverbandes der Rehalehrer und Rehalehrerinnen nachzulesen: https://www.rehalehrer.de/ausbildung/