check-circle Created with Sketch.

4. Januar 2021

Welt-Braille-Tag

Warum fällt der World Braille Day auf den 4. Januar? Das Datum der Braille-Schrift bezieht sich auf den Geburtstag des Franzosen Louis Braille. Braille litt nach einem Unfall selbst an einer Sehbehinderung und wollte sich nicht mit den Nachteilen der Sehbehinderung abfinden. So entwickelte er 1825 mit gerade einmal 16 Jahren ein eigenes Schriftsystem, mit dem sich Buchstaben durch die Kombination von jeweils sechs abtastbaren Punkten in Doppelreihen darstellen ließen. 

Die Weiterentwicklung dieser ursprünglichen Braille Schrift führte schließlich zum ersten praxistauglichen Ansatz.

Sein Punktschriftsystem ist zu einem internationalen Standard geworden, mit dessen Hilfe Blinde und Sehbehinderte das geschriebene Wort lesen und auch selber aufschreiben können. 

Dieses Punktschriftsystem ist immer noch die am weitesten verbreitete Form der Punktschrift. Weiterentwicklungen, die mit sieben oder sogar achten Punkten arbeiten, sind zum Beispiele das Computer-Braille und die Blindenstenografie.  

In der Aula des LWL-BBW Soest ist übrigens eine Skulptur von Louis Braille zu finden.

Die Aufschrift "4. Januar – Welt-Braille-Tag" neben einer Skulptur von Louis Braille.